Angebote zu "Generationen" (40 Treffer)

Kategorien

Shops

50 JAHRE PUHDYS ? Die Talkshow, Dieter ?Maschin...
26,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die Puhdys sind eine Legende. Auch nach ihrem Abschied bleiben ihre Lieder in den Herzen der Menschen. Sie wurden zu einer Kultband, ihre Songs wurden ?Lieder für Generationen?. Wer erinnert sich nicht gern an den Film ?Die Legende von Paul und Paula? mit den Klassikern ?Wenn ein Mensch lebt? und ?Geh zu ihr?? Wer wollte nicht ?Alt wie ein Baum? werden und hoffte, dass die Puhdys tatsächlich bis zur ?Rockerrente? spielen? Und wer reckte zum Schlachtruf ?Hey, wir wollen die Eisbärn sehn? nicht wenigstens einmal die Faust zum ?weiß-blauen? Himmel?Die Puhdys sind auch ein Lebenswerk. Dieter ?Maschine? Birr war nicht nur knapp 50 Jahre Sänger und Frontmann der Kultband, sondern schrieb auch fast alle Lieder. Aber ?alles was zu Ende ist, kann auch Anfang sein.? Und so ist Maschine auch nach dem Ende der Puhdys nicht zu stoppen. Nach seinem letzten Solo-Album ?Neubeginner (2016) steht er für sein nächstes Projekt in den Startlöchern. Im Herbst erscheint sein neues Album ?Alle Winter wieder? und im Dezember startet die dazugehörige Tour durch 15 deutsche Städte.Bei allen Zukunftsplänen bleibt aber auch Zeit für Erinnerungen. Deshalb wird Dieter ?Maschine? Birr neben seinen Live-Konzerten mit kompletter Band auch 2019 wieder in ausgesuchten Spielstätten auf ?Talkreise? gehen und über sein bewegtes (Musiker)leben und ein einzigartiges Jubiläum sprechen: Wie war das damals beim ersten Konzert im Freiberger ?Tivoli?? Welche Stationen in der knapp 50-jährigen Bandgeschichte sind ihm besonders in Erinnerung geblieben? Sind die Lieder der Puhdys mehr als ein Lebensgefühl? Was macht die Faszination der Puhdys aus?In lockerer Atmosphäre wird er zusammen mit Kai Suttner aus dem Nähkästchen plaudern und von legendären Auftritten, verrückten Fans und markigen Kollegen erzählen. Zur Untermalung wird Dieter Birr ein paar Puhdys-Klassiker, aber auch den einen oder anderen neuen Song in dezenten und intimen, aber nicht minder intensiven Akustik-Versionen zum Besten geben.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Wurzeln, die uns Flügel schenken
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Bestseller in überarbeiteter NeuausgabeViele Menschen sind auf der Suche nach Halt im Sturm der Zeiten. Wurzeln sind ein gutes Bild dafür. Ein Baum, der von Regen, Sturm und Schnee bedrängt wird, findet durch die eigenen Wurzeln seinen Halt. Der christliche Glaube hat für Generationen vor uns solche Wurzeln angeboten. Viele haben das aus den Augen verloren, den Kontakt zu den Wurzeln nicht mehr gepflegt. Aber das Angebot steht. Die Frage ist, können wir uns neu einlassen auf diesen Glauben? Haben wir den Mut zu vertrauen?In diesem Buch erfahren Sie, wie Glauben Ihrem Leben Halt und Orientierung schenkt, wie Sie ein Leben voller Hoffnung führen können, wie Glauben Ihnen Zugang zu erfülltem Leben öffnet, Ihrem Leben Wurzeln gibt und Ihnen innere Freiheit schenkt.Ein Glaubens-MotivationsbuchMacht Lust, sich auf den Glauben einzulassen60. Geburtstag am 3. Juni 2018

Anbieter: buecher
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Wurzeln, die uns Flügel schenken
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Bestseller in überarbeiteter NeuausgabeViele Menschen sind auf der Suche nach Halt im Sturm der Zeiten. Wurzeln sind ein gutes Bild dafür. Ein Baum, der von Regen, Sturm und Schnee bedrängt wird, findet durch die eigenen Wurzeln seinen Halt. Der christliche Glaube hat für Generationen vor uns solche Wurzeln angeboten. Viele haben das aus den Augen verloren, den Kontakt zu den Wurzeln nicht mehr gepflegt. Aber das Angebot steht. Die Frage ist, können wir uns neu einlassen auf diesen Glauben? Haben wir den Mut zu vertrauen?In diesem Buch erfahren Sie, wie Glauben Ihrem Leben Halt und Orientierung schenkt, wie Sie ein Leben voller Hoffnung führen können, wie Glauben Ihnen Zugang zu erfülltem Leben öffnet, Ihrem Leben Wurzeln gibt und Ihnen innere Freiheit schenkt.Ein Glaubens-MotivationsbuchMacht Lust, sich auf den Glauben einzulassen60. Geburtstag am 3. Juni 2018

Anbieter: buecher
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
111 Gründe, sich auf die Rente zu freuen
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

111-mal greift Hauke Brost ins pralle Leben, wenn er zum Beispiel augenzwinkernd über den unschätzbaren Wert einer gut sortierten Rentner-Hobbywerkstatt schreibt, über das entspannte Shoppen ohne Zeitdruck oder über das Glück der braun gebrannten Rentner auf Teneriffa. Aber auch ewig Rastlose finden sich wieder: "Die jungen Kollegen werden sich noch wundern" heißt eines der 111 Kapitel und erzählt von Rentnern, die mit 65 einen grandiosen Start-up hingelegt haben und jetzt ihr eigener Chef sind.111-mal schmunzeln, 111-mal staunen und 111-mal sehnsüchtig abzählen, wann man endlich selbst auf Rente darf: Das garantiert dieses Buch allen, die dem letzten großen Lebensabschnitt etwas skeptisch entgegensehen. Natürlich ist es das ideale Geschenk für den Abschied aus dem Berufsleben - aber auch für jüngere Menschen ist es ein super Geschenk, denn gleich zu Beginn heißt es: "SIE haben sich doch schon mit 13 auf die Rente gefreut!"Total fit, reisefreudig, unternehmungslustig und hervorragend vernetzt: Menschen der Altersklasse 60+ waren noch nie so gut drauf wie heute. Die Werbung hat sie längst entdeckt. Kaufkräftig sind sie wie nie zuvor. Und jünger als alle Generationen vor ihnen. Aber "bald auf Rente"? Das klingt ja furchtbar alt!Von wegen "auf dem Abstellgleis", das Gegenteil ist der Fall: Immer mehr Menschen warten sehnsüchtig auf den Tag, an dem sie sich endlich selbst verwirklichen und noch einmal so richtig aufdrehen können. Tschüs, Firma - jetzt legen wir erst richtig los! Warum die Rente kein Abschied, sondern ein Neustart sein kann, macht Hauke Brost zum zentralen Thema seines neuen Buches 111 Gründe, sich auf die Rente zu freuen.In Rente gehen bedeutet schon lange nicht mehr "sich zur Ruhe setzen", ganz im Gegenteil: Menschen der Alters klasse 60+ sind heute fit und unternehmungslustig wie nie zuvor und sehen die Zeit nach der Arbeit eher als Start ins zweite Leben an: endlich frei!Das beweist Bestsellerautor Hauke Brost (Wie Männer ticken,Wie Frauen ticken, Wie Singles ticken usw.) in seinem neuen Buch gewohnt scharfsinnig und humorvoll. 111 Gründe, sich auf die Rente zu freuen ist ein gedrucktes Feuerwerk von Ideen, Erfahrungen und Erfolgsgeschichten für "die schönsten Jahre des Lebens".DER 3. GRUND: SIE WISSEN SCHON GENAU, WAS SIE AUF RENTE MACHEN WERDEN"Da sind Sie ja nun fast der Einzige. Die meisten sind doch dämlich. Die ackern bis zum letzten Tag, geben erst einen aus und dann ihren Büroschlüssel ab, haben keinerlei Plan und fallen, plumps, ins Rentenloch. Die gehen ihren Frauen auf den Keks, belästigen fremde Menschen mit Anzeigen wegen Falschparkerei, regen sich über faule Äpfel auf, die von Nachbars Baum übern Zaun gefallen sind, und so weiter.Sie doch nicht! Sie haben einen guten Plan. Schon mit 35 oder 40 haben Sie das Rentenloch so zuzementiert, dass nicht mal eine Maus mehr hineinfallen könnte. Geschickt haben Sie sich die Connections aus Ihrer beruflichen Hochphase warmgehalten, um daraus am Tag X ein richtig geiles Geschäft zu machen. Vernetzt sind Sie ohne Ende. Die ganze Branche wartet nur auf den Tag, an dem Sie endlich auf Rente gehen. Dann mischen Sie den Laden auf. Dann sind Sie endlich Ihr eigener Chef ..."Hauke Brost

Anbieter: buecher
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
111 Gründe, sich auf die Rente zu freuen
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

111-mal greift Hauke Brost ins pralle Leben, wenn er zum Beispiel augenzwinkernd über den unschätzbaren Wert einer gut sortierten Rentner-Hobbywerkstatt schreibt, über das entspannte Shoppen ohne Zeitdruck oder über das Glück der braun gebrannten Rentner auf Teneriffa. Aber auch ewig Rastlose finden sich wieder: "Die jungen Kollegen werden sich noch wundern" heißt eines der 111 Kapitel und erzählt von Rentnern, die mit 65 einen grandiosen Start-up hingelegt haben und jetzt ihr eigener Chef sind.111-mal schmunzeln, 111-mal staunen und 111-mal sehnsüchtig abzählen, wann man endlich selbst auf Rente darf: Das garantiert dieses Buch allen, die dem letzten großen Lebensabschnitt etwas skeptisch entgegensehen. Natürlich ist es das ideale Geschenk für den Abschied aus dem Berufsleben - aber auch für jüngere Menschen ist es ein super Geschenk, denn gleich zu Beginn heißt es: "SIE haben sich doch schon mit 13 auf die Rente gefreut!"Total fit, reisefreudig, unternehmungslustig und hervorragend vernetzt: Menschen der Altersklasse 60+ waren noch nie so gut drauf wie heute. Die Werbung hat sie längst entdeckt. Kaufkräftig sind sie wie nie zuvor. Und jünger als alle Generationen vor ihnen. Aber "bald auf Rente"? Das klingt ja furchtbar alt!Von wegen "auf dem Abstellgleis", das Gegenteil ist der Fall: Immer mehr Menschen warten sehnsüchtig auf den Tag, an dem sie sich endlich selbst verwirklichen und noch einmal so richtig aufdrehen können. Tschüs, Firma - jetzt legen wir erst richtig los! Warum die Rente kein Abschied, sondern ein Neustart sein kann, macht Hauke Brost zum zentralen Thema seines neuen Buches 111 Gründe, sich auf die Rente zu freuen.In Rente gehen bedeutet schon lange nicht mehr "sich zur Ruhe setzen", ganz im Gegenteil: Menschen der Alters klasse 60+ sind heute fit und unternehmungslustig wie nie zuvor und sehen die Zeit nach der Arbeit eher als Start ins zweite Leben an: endlich frei!Das beweist Bestsellerautor Hauke Brost (Wie Männer ticken,Wie Frauen ticken, Wie Singles ticken usw.) in seinem neuen Buch gewohnt scharfsinnig und humorvoll. 111 Gründe, sich auf die Rente zu freuen ist ein gedrucktes Feuerwerk von Ideen, Erfahrungen und Erfolgsgeschichten für "die schönsten Jahre des Lebens".DER 3. GRUND: SIE WISSEN SCHON GENAU, WAS SIE AUF RENTE MACHEN WERDEN"Da sind Sie ja nun fast der Einzige. Die meisten sind doch dämlich. Die ackern bis zum letzten Tag, geben erst einen aus und dann ihren Büroschlüssel ab, haben keinerlei Plan und fallen, plumps, ins Rentenloch. Die gehen ihren Frauen auf den Keks, belästigen fremde Menschen mit Anzeigen wegen Falschparkerei, regen sich über faule Äpfel auf, die von Nachbars Baum übern Zaun gefallen sind, und so weiter.Sie doch nicht! Sie haben einen guten Plan. Schon mit 35 oder 40 haben Sie das Rentenloch so zuzementiert, dass nicht mal eine Maus mehr hineinfallen könnte. Geschickt haben Sie sich die Connections aus Ihrer beruflichen Hochphase warmgehalten, um daraus am Tag X ein richtig geiles Geschäft zu machen. Vernetzt sind Sie ohne Ende. Die ganze Branche wartet nur auf den Tag, an dem Sie endlich auf Rente gehen. Dann mischen Sie den Laden auf. Dann sind Sie endlich Ihr eigener Chef ..."Hauke Brost

Anbieter: buecher
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Fee Morgane - Der Heilige Gral
23,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Keltische Tattoos, keltische Mandalas, Jahreskreisfeste und Baum-Magie, Romane über die Keltenkönigin Boudicia, Bücher über Parcival und die Arthursaga ... Das aktuelle Interesse an allem Keltischen und seinen Mythen ist gross. Aber wovon erzählen sie wirklich?Im zweiten Band ihrer literarischen Nacherzählungen der grossen Göttinnenmythen erschliesst Heide Göttner-Abendroth Zugänge zur frühen keltischen Literatur und mittelalterlichen Romanstoffen. Mehr noch: Sie öffnet Tore zu deren Vorgeschichte. Denn all die spannenden Stoffe wurden von den Dichtern aus alten keltischen Volkstraditionen übernommen, in denen sich grosse historische Umbrüche niederschlugen: Die Kelten waren die ersten indoeuropäischen Stämme, die in Europa einzogen - gegen den Widerstand einer dort bestehenden Kultur, die sie eroberten und zerstörten. Die magischen Eigenschaften der 'Feen' reflektieren ihre Stärke in dieser alten Welt. Der über Generationen dauernde Kampf und Widerstand der Feen und ihrer Heiligen Könige auf der einen Seite mit den keltischen Kriegerkönigen auf der anderen zeugt von langwieriger Unterwerfung.In den Romanen um die sagenhafte Gestalt des Königs Arthur spürt Heide Göttner-Abendroth der Welt der Feen nach und erhellt in ihren anschaulichen Nacherzählungen jene vorchristliche, vorpatriarchale Welt, die der Herrschaft der Kriegerkönige vorausging. Auch die berühmten Gralsmythen verweisen auf diese spirituelle und kultische Welt der Göttin: Das Grals-Szenario - das es in allen Teilen Europas, nicht nur im vorkeltischen Nordwesten gab - entspricht dem matriarchalen Kultdrama von Initiation, Heiliger Hochzeit, Tod und Wiederkehr. Parcival, der angebliche Gottessucher, entpuppt sich in dieser neuen Lesart vor unseren Augen als ein Sucher nach der Göttin.Heide Göttner-Abendroth, geb. 1941, ist Philosophin und Kultur- und Gesellschaftsforscherin. Sie hat zwei Töchter und einen Sohn. 1973 promovierte sie an der Universität München in Philosophie und Wissenschaftstheorie und lehrte anschließend zehn Jahre in München Philosophie. 1976 schloss sie sich der Neuen Frauenbewegung an, wurde zu einer Pionierin der Frauenforschung und zählt durch mehr als dreißigjährige Forschungsarbeit zu den Begründerinnen der modernen Matriarchatsforschung. 1986 rief sie die autonome 'Internationale Akademie HAGIA' bei Passau ins Leben, deren Leitung sie seither innehat.Leseprobe:Morgane ging ans Werk, aber Merlin folgte ihr, wo immer er konnte, und beobachtete alles, was sie tat. Da beschloss sie, sein Wirken zu beenden...Sie sattelte ihr Pferd, einen Rappen, schwarz wie die Nacht, ein Meerespferd, denn es lief so schnell übers Wasser dahin wie übers Land. Aus seinen roten Nüstern sprühten Funken, es flog mehr, als es lief, und so ritt Morgane aus Südengland davon, überquerte die Meeresenge und gelangte in die Bretagne. Bald erreichte sie den tiefen, dunklen Wald in des Landes Mitte, in dem die Töne vieler Gewässer zu hören waren, sprudelnde Quellen, plätschernde Bäche und das Rauschen kleiner Flüsse. Sie kam zum silbrigen Spiegel des Sees im Wald von Brocéliande. Dort blieb sie stehen und murmelte: 'Nimuë, Dame vom See, meine Wahlschwester in der Anderswelt! Du hütest die Schätze am Grunde der Gewässer. Einen davon, das Schwert Excalibur, musstest du ihnen, die List und Betrug gebrauchten, herausgeben. Nun komm und fordere vom König Arthur die Gegengabe - schon viel zu lange fügt Merlin unserem Volk Schaden zu!'Da öffnete sich die Wasseroberfläche, und die Dame vom See erschien aus der Tiefe in ihrem Nachen. Das Boot fuhr ans Ufer, und Nimuë stieg aus. Sie umarmten sich und sahen sich schwesterlich aus dunklen Augen an, unter reichem, schwarzem Lockenfall. Dann geleitete Morgane Nimuë übers Meer nach Camelot, und als die beiden Feen dort ankamen, die Grün- gewandete auf schneeweißem Schimmel, die Rotgewandete auf kohlschwarzem Rappen, da blieb manchem Herrn und mancher Dame der Mu

Anbieter: buecher
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Fee Morgane - Der Heilige Gral
23,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Keltische Tattoos, keltische Mandalas, Jahreskreisfeste und Baum-Magie, Romane über die Keltenkönigin Boudicia, Bücher über Parcival und die Arthursaga ... Das aktuelle Interesse an allem Keltischen und seinen Mythen ist gross. Aber wovon erzählen sie wirklich?Im zweiten Band ihrer literarischen Nacherzählungen der grossen Göttinnenmythen erschliesst Heide Göttner-Abendroth Zugänge zur frühen keltischen Literatur und mittelalterlichen Romanstoffen. Mehr noch: Sie öffnet Tore zu deren Vorgeschichte. Denn all die spannenden Stoffe wurden von den Dichtern aus alten keltischen Volkstraditionen übernommen, in denen sich grosse historische Umbrüche niederschlugen: Die Kelten waren die ersten indoeuropäischen Stämme, die in Europa einzogen - gegen den Widerstand einer dort bestehenden Kultur, die sie eroberten und zerstörten. Die magischen Eigenschaften der 'Feen' reflektieren ihre Stärke in dieser alten Welt. Der über Generationen dauernde Kampf und Widerstand der Feen und ihrer Heiligen Könige auf der einen Seite mit den keltischen Kriegerkönigen auf der anderen zeugt von langwieriger Unterwerfung.In den Romanen um die sagenhafte Gestalt des Königs Arthur spürt Heide Göttner-Abendroth der Welt der Feen nach und erhellt in ihren anschaulichen Nacherzählungen jene vorchristliche, vorpatriarchale Welt, die der Herrschaft der Kriegerkönige vorausging. Auch die berühmten Gralsmythen verweisen auf diese spirituelle und kultische Welt der Göttin: Das Grals-Szenario - das es in allen Teilen Europas, nicht nur im vorkeltischen Nordwesten gab - entspricht dem matriarchalen Kultdrama von Initiation, Heiliger Hochzeit, Tod und Wiederkehr. Parcival, der angebliche Gottessucher, entpuppt sich in dieser neuen Lesart vor unseren Augen als ein Sucher nach der Göttin.Heide Göttner-Abendroth, geb. 1941, ist Philosophin und Kultur- und Gesellschaftsforscherin. Sie hat zwei Töchter und einen Sohn. 1973 promovierte sie an der Universität München in Philosophie und Wissenschaftstheorie und lehrte anschließend zehn Jahre in München Philosophie. 1976 schloss sie sich der Neuen Frauenbewegung an, wurde zu einer Pionierin der Frauenforschung und zählt durch mehr als dreißigjährige Forschungsarbeit zu den Begründerinnen der modernen Matriarchatsforschung. 1986 rief sie die autonome 'Internationale Akademie HAGIA' bei Passau ins Leben, deren Leitung sie seither innehat.Leseprobe:Morgane ging ans Werk, aber Merlin folgte ihr, wo immer er konnte, und beobachtete alles, was sie tat. Da beschloss sie, sein Wirken zu beenden...Sie sattelte ihr Pferd, einen Rappen, schwarz wie die Nacht, ein Meerespferd, denn es lief so schnell übers Wasser dahin wie übers Land. Aus seinen roten Nüstern sprühten Funken, es flog mehr, als es lief, und so ritt Morgane aus Südengland davon, überquerte die Meeresenge und gelangte in die Bretagne. Bald erreichte sie den tiefen, dunklen Wald in des Landes Mitte, in dem die Töne vieler Gewässer zu hören waren, sprudelnde Quellen, plätschernde Bäche und das Rauschen kleiner Flüsse. Sie kam zum silbrigen Spiegel des Sees im Wald von Brocéliande. Dort blieb sie stehen und murmelte: 'Nimuë, Dame vom See, meine Wahlschwester in der Anderswelt! Du hütest die Schätze am Grunde der Gewässer. Einen davon, das Schwert Excalibur, musstest du ihnen, die List und Betrug gebrauchten, herausgeben. Nun komm und fordere vom König Arthur die Gegengabe - schon viel zu lange fügt Merlin unserem Volk Schaden zu!'Da öffnete sich die Wasseroberfläche, und die Dame vom See erschien aus der Tiefe in ihrem Nachen. Das Boot fuhr ans Ufer, und Nimuë stieg aus. Sie umarmten sich und sahen sich schwesterlich aus dunklen Augen an, unter reichem, schwarzem Lockenfall. Dann geleitete Morgane Nimuë übers Meer nach Camelot, und als die beiden Feen dort ankamen, die Grün- gewandete auf schneeweißem Schimmel, die Rotgewandete auf kohlschwarzem Rappen, da blieb manchem Herrn und mancher Dame der Mu

Anbieter: buecher
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Tatort, Thiel Und Boerne Ermitteln DVD-Box
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

DVD 11: Ruhe sanft! (Tatort-Folge 659)Erstsendung: 18. 03. 2007 · Spielzeit: ca. 90 Min.In der Gerichtsmedizin bemerkt Boerne, dass jemand einer Leiche eine weiße Lilie auf den Bauch gelegt hat. Doch er tut den Vorfall schnell als unwichtig ab. In der Zwischenzeit wird Thiel zu einem Fall gerufen: Der Bestatter Hönninger wurde erschlagen. Kurz vor seinem Tod hatte er mit dem Orthopäden Dr. Michael Wulfes telefoniert. Thiel lernt bei Wulfes dessen Tochter Lucie kennen, die gerade eine Gothic-Phase durchlebt. Hat sie etwas mit dem Mord zu tun?DVD 12: Satisfaktion (Tatort-Folge 678)Erstsendung: 28. 10. 2007 · Spielzeit: ca. 87 Min.In einem Wald wird das Skelett eines seit zehn Jahren vermissten Mitglieds der Münsteraner Studentenverbindung Pomerania Westfalia gefunden. Der Tote ist der Sohn von Prof. Walter Stielicke, Kardiologe an der Klinik Münster und ebenfalls Corps-Mitglied. Und da Boerne selbst einmal der Verbindung angehörte, kann er nicht mehr in der Rolle des objektiven Ermittlers bleiben. Er genießt dort nach wie vor einen guten Ruf. Thiel ist der elitäre Kreis nicht geheuer ...DVD 13: Krumme Hunde (Tatort-Folge 699)Erstsendung: 18. 05. 2008 · Spielzeit: ca. 89 Min.In einer Baugrube wird eine männliche Leiche gefunden - nur mit einer Unterhose bekleidet. Der Körper ist von Einstichwunden übersät und weist ein frisch gestochenes Hunde-Tattoo im Nacken auf. Boerne kann das Opfer als Privatdetektiv Peter Mang identifi zieren. Er entdeckt bei der Untersuchung ein Muttermal an der Leiche, das auch in seiner Familie seit Generationen vererbt wird. Ist er mit dem Mordopfer verwandt?DVD 14: Wolfsstunde (Tatort-Folge 710)Erstsendung: 09. 11. 2008 · Spielzeit: ca. 87 Min.Die Leiche der Jurastudentin Julia Braun wird gefesselt, geknebelt und nackt in ihrer Wohnung aufgefunden. Münster ist erschüttert und Thiel muss diesen Sexualmord aufklären. Professor Boerne fi ndet heraus, dass der Todeszeitpunkt um 3.30 Uhr, zur sogenannten Wolfsstunde, gewesen sein muss. Da vor elf Monaten ein ähnlicher Mord geschah, schließt Thiel auf einen Serienmörder ...DVD 15: Höllenfahrt (Tatort-Folge 727)Erstsendung: 22. 03. 2009 · Spielzeit: ca. 87 Min.Boernes Golfturnier wird jäh unterbrochen, als sein Partner einen Toten im Gebüsch entdeckt - stranguliert an einem Baum. Boerne, der das Turnier auf keinen Fall unterbrechen will, untersucht den Toten kurzerhand in der Kurklinik nebenan. Fesselspuren und ein Zettel in der Jacke des Toten schließen Boernes anfängliche Theorie von einem Selbstmord aus - es handelt sich um Mord. Thiel übernimmt den Fall.DVD 16: Tempelräuber (Tatort-Folge 745)Erstsendung: 25. 10. 2009 · Spielzeit: ca. 88 Min.Boerne wird Zeuge, wie ein Mann von einem Auto überfahren wird. Er eilt dem sterbenden Opfer zu Hilfe - und wird selbst fast überfahren. Die "Tatwaffe" ist Vater Thiels Taxi. Bei dem Todesopfer handelt es sich um Ludwig Mühlenberg, ein als besonders gläubig geltender Regens des Priesterseminars Sankt Vincenz. Die Aufklärung des Mordes an einem kirchlichen Würdenträger in der Stadt Münster stellt Hauptkommissar Thiel vor große Herausforderungen ...DVD 17: Der Fluch der Mumie (Tatort-Folge 763)Erstsendung: 16. 05. 2010 · Spielzeit: ca. 89 Min.Thiels Vater fi ndet in einer alten Villa eine augenscheinlich Jahrtausende alte Mumie. Der Leiter des Archäologischen Instituts der Universität in Münster glaubt an einen Sensationsfund. Boerne zweifelt das Alter der Mumie an und führt eigene Untersuchungen durch. Währenddessen haben es Thiel und Nadeshda mit einem Leichenfund zu tun: Der Vollzugsbeamte Mathias Reinhard wurde tot aufgefunden. Hat ein ehemaliger Gefängnisinsasse Rache geübt?DVD 18: Spargelzeit (Tatort-Folge 775)Erstsendung: 10. 10. 2010 · Spielzeit: ca. 89 Min.Die Ehefrau des Spargelkönigs Martin Pütz wurde erstochen. Thiels Vater wird verdächtigt, da er sich zur Tatzeit auf dem Spargelhof befand. Thiel überlegt nicht lange und steckt seinen Vater in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen gehen weiter: Seit vor zwei Jahren die Tochter des Spargelkönigs von einem Unbekannten vergewaltigt wurde, ist das Verhältnis zwischen den Dorfbewohnern und den Saisonarbeitern angeschlagen. Besteht ein Zusammenhang zwischen den Verbrechen?DVD 19: Herrenabend (Tatort-Folge 799)Erstsendung: 01. 05. 2011 · Spielzeit: ca. 89 Min.Der Geschäftsmann Arno Berger wird nach einer Feier erschossen aufgefunden. Die am Tatort sichergestellten Fingerabdrücke stellen Thiel vor ein Rätsel: Sie stammen von dem Spitzenpolitiker Rüdiger Klarbach - der vor eineinhalb Jahren bei einem Hausbrand in Südafrika ums Leben gekommen ist. Professor Boerne hatte damals die Identität des Toten festgestellt und den Totenschein ausgestellt. Ist ihm ein schwerwiegender Fehler unterlaufen?DVD 20: Zwischen den Ohren (Tatort-Folge 810)Erstsendung: 18. 09. 2011 · Spielzeit: ca. 89 Min.Thiel macht es sich für einen Fußballabend bequem, als ihn ein Anruf stört: Sein Vater hat beim Angeln einen Motorradstiefel samt Fuß an Land gezogen. Boernes Vermutung wird bald Gewissheit: Es handelt sich um den Fuß seiner ehemaligen Mitschülerin Susanne Clemens. Offenbar wurde sie Opfer eines Verbrechens ...

Anbieter: buecher
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Tatort, Thiel Und Boerne Ermitteln DVD-Box
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

DVD 11: Ruhe sanft! (Tatort-Folge 659)Erstsendung: 18. 03. 2007 · Spielzeit: ca. 90 Min.In der Gerichtsmedizin bemerkt Boerne, dass jemand einer Leiche eine weiße Lilie auf den Bauch gelegt hat. Doch er tut den Vorfall schnell als unwichtig ab. In der Zwischenzeit wird Thiel zu einem Fall gerufen: Der Bestatter Hönninger wurde erschlagen. Kurz vor seinem Tod hatte er mit dem Orthopäden Dr. Michael Wulfes telefoniert. Thiel lernt bei Wulfes dessen Tochter Lucie kennen, die gerade eine Gothic-Phase durchlebt. Hat sie etwas mit dem Mord zu tun?DVD 12: Satisfaktion (Tatort-Folge 678)Erstsendung: 28. 10. 2007 · Spielzeit: ca. 87 Min.In einem Wald wird das Skelett eines seit zehn Jahren vermissten Mitglieds der Münsteraner Studentenverbindung Pomerania Westfalia gefunden. Der Tote ist der Sohn von Prof. Walter Stielicke, Kardiologe an der Klinik Münster und ebenfalls Corps-Mitglied. Und da Boerne selbst einmal der Verbindung angehörte, kann er nicht mehr in der Rolle des objektiven Ermittlers bleiben. Er genießt dort nach wie vor einen guten Ruf. Thiel ist der elitäre Kreis nicht geheuer ...DVD 13: Krumme Hunde (Tatort-Folge 699)Erstsendung: 18. 05. 2008 · Spielzeit: ca. 89 Min.In einer Baugrube wird eine männliche Leiche gefunden - nur mit einer Unterhose bekleidet. Der Körper ist von Einstichwunden übersät und weist ein frisch gestochenes Hunde-Tattoo im Nacken auf. Boerne kann das Opfer als Privatdetektiv Peter Mang identifi zieren. Er entdeckt bei der Untersuchung ein Muttermal an der Leiche, das auch in seiner Familie seit Generationen vererbt wird. Ist er mit dem Mordopfer verwandt?DVD 14: Wolfsstunde (Tatort-Folge 710)Erstsendung: 09. 11. 2008 · Spielzeit: ca. 87 Min.Die Leiche der Jurastudentin Julia Braun wird gefesselt, geknebelt und nackt in ihrer Wohnung aufgefunden. Münster ist erschüttert und Thiel muss diesen Sexualmord aufklären. Professor Boerne fi ndet heraus, dass der Todeszeitpunkt um 3.30 Uhr, zur sogenannten Wolfsstunde, gewesen sein muss. Da vor elf Monaten ein ähnlicher Mord geschah, schließt Thiel auf einen Serienmörder ...DVD 15: Höllenfahrt (Tatort-Folge 727)Erstsendung: 22. 03. 2009 · Spielzeit: ca. 87 Min.Boernes Golfturnier wird jäh unterbrochen, als sein Partner einen Toten im Gebüsch entdeckt - stranguliert an einem Baum. Boerne, der das Turnier auf keinen Fall unterbrechen will, untersucht den Toten kurzerhand in der Kurklinik nebenan. Fesselspuren und ein Zettel in der Jacke des Toten schließen Boernes anfängliche Theorie von einem Selbstmord aus - es handelt sich um Mord. Thiel übernimmt den Fall.DVD 16: Tempelräuber (Tatort-Folge 745)Erstsendung: 25. 10. 2009 · Spielzeit: ca. 88 Min.Boerne wird Zeuge, wie ein Mann von einem Auto überfahren wird. Er eilt dem sterbenden Opfer zu Hilfe - und wird selbst fast überfahren. Die "Tatwaffe" ist Vater Thiels Taxi. Bei dem Todesopfer handelt es sich um Ludwig Mühlenberg, ein als besonders gläubig geltender Regens des Priesterseminars Sankt Vincenz. Die Aufklärung des Mordes an einem kirchlichen Würdenträger in der Stadt Münster stellt Hauptkommissar Thiel vor große Herausforderungen ...DVD 17: Der Fluch der Mumie (Tatort-Folge 763)Erstsendung: 16. 05. 2010 · Spielzeit: ca. 89 Min.Thiels Vater fi ndet in einer alten Villa eine augenscheinlich Jahrtausende alte Mumie. Der Leiter des Archäologischen Instituts der Universität in Münster glaubt an einen Sensationsfund. Boerne zweifelt das Alter der Mumie an und führt eigene Untersuchungen durch. Währenddessen haben es Thiel und Nadeshda mit einem Leichenfund zu tun: Der Vollzugsbeamte Mathias Reinhard wurde tot aufgefunden. Hat ein ehemaliger Gefängnisinsasse Rache geübt?DVD 18: Spargelzeit (Tatort-Folge 775)Erstsendung: 10. 10. 2010 · Spielzeit: ca. 89 Min.Die Ehefrau des Spargelkönigs Martin Pütz wurde erstochen. Thiels Vater wird verdächtigt, da er sich zur Tatzeit auf dem Spargelhof befand. Thiel überlegt nicht lange und steckt seinen Vater in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen gehen weiter: Seit vor zwei Jahren die Tochter des Spargelkönigs von einem Unbekannten vergewaltigt wurde, ist das Verhältnis zwischen den Dorfbewohnern und den Saisonarbeitern angeschlagen. Besteht ein Zusammenhang zwischen den Verbrechen?DVD 19: Herrenabend (Tatort-Folge 799)Erstsendung: 01. 05. 2011 · Spielzeit: ca. 89 Min.Der Geschäftsmann Arno Berger wird nach einer Feier erschossen aufgefunden. Die am Tatort sichergestellten Fingerabdrücke stellen Thiel vor ein Rätsel: Sie stammen von dem Spitzenpolitiker Rüdiger Klarbach - der vor eineinhalb Jahren bei einem Hausbrand in Südafrika ums Leben gekommen ist. Professor Boerne hatte damals die Identität des Toten festgestellt und den Totenschein ausgestellt. Ist ihm ein schwerwiegender Fehler unterlaufen?DVD 20: Zwischen den Ohren (Tatort-Folge 810)Erstsendung: 18. 09. 2011 · Spielzeit: ca. 89 Min.Thiel macht es sich für einen Fußballabend bequem, als ihn ein Anruf stört: Sein Vater hat beim Angeln einen Motorradstiefel samt Fuß an Land gezogen. Boernes Vermutung wird bald Gewissheit: Es handelt sich um den Fuß seiner ehemaligen Mitschülerin Susanne Clemens. Offenbar wurde sie Opfer eines Verbrechens ...

Anbieter: buecher
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot